Welche IP Adressen werden von Mikogo genutzt?

Wir wissen, welche Bedeutung Sicherheit für Sie hat und wie wichtig eine abgesicherte Kommunikation für Sie ist. Die Erstellung von IP-Positivlisten ist eine Methode, um die Kommunikation abzusichern und zu verhindern, dass bestimmter Internetdatenverkehr Hijacking-Angriffen ausgesetzt oder umgeleitet wird.
 
Um Ihnen die Möglichkeit der Absicherung der Verbindung zu gewährleisten, stellen wir Ihnen unserer öffentlichen IP-Adressen bereit. Wir verfügen über eigene öffentliche IP-Netze. Die von uns verwendeten IP-Adressen werden uns durch Provider zur Verfügung gestellt und sind auf unseren Namen bei der American Registry for Internet Numbers (ARIN) und der Réseaux IP Européens (RIPE) registriert. Diese Organisationen werden durch die Internet Assigned Numbers Authority (IANA) und die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) koordiniert.

 

Wir empfehlen Ihnen, unseren gesamten Satz an IP-Bereichen auf die Positivliste zu setzen. Dadurch soll sichergestellt werden, dass unsere Dienste ihren Nutzen aus aller Welt zur Verfügung stehen. Zudem kann es z. B. durch Load-Balancing oder Fail-Over zum Wechsel von einzelnen IP-Adressen kommen.

Unsere IP Netze

Netzwerk

IP-Adressen

Registry

92.51.188.64/26

92.51.188.64-127

RIPE

95.130.249.0/26

95.130.249.4-62

RIPE

95.130.249.64/27

95.130.249.68-94

RIPE

207.198.123.192/26

207.198.123.196-254

ARIN

 

Firewalls & Proxy
IP-Positivlisten können an verschiedenen Stellen im Netzwerk konfiguriert werden. Für Proxy Server kann es sein, dass zudem die folgenden Domänen freigeschaltet werden müssen.
 
Erforderliche Domänen

Mikogo:

*.mikogo.com

*.mikogo4.com

Web API:

*.real-time-collaboration.com

*.mikogo4.com

Have more questions? Submit a request

0 Comments

Please sign in to leave a comment.
Powered by Zendesk